Dachdecker Wolfenbüttel

Wenn Sie einen guten Dachdecker in Wolfenbüttel finden möchten, sind Sie hier genau richtig.Wir sagen Ihnen:

  • wobei Sie bei der Auswahl eines Dachdeckerbetriebes hier in der Region achten sollten 
  • wie viel ein Dachdecker kosten darf 
  • und wie sie zum optimalem Ergebnis für Ihr Dach kommen 

Dachdecker sind ein altes Handwerk in Wolfenbüttel:

Dachdecker gibt es in Wolfenbüttel bereits seit dem 13. Oder 14 Jahrhundert. Das abwechslungsreiche Handwerk hat in dieser Zeit jedoch viele zusätzliche Tätigkeiten mit in Ihr Gewerk aufgenommen. Ob es nun die Installation von Blitzableitern, die Konzeption eines Gründaches oder die Dämmung eines Daches sind. All diese Arbeiten und noch viele Mehr können Sie heute von einem Dachdecker in Wolfenbüttel verrichten lassen.

 

 

Worauf Sie bei der Auswahl eines Dachdeckers in der Region Wolfenbüttel achten sollten:

  • Gute Betriebe schauen sich stets vor Angebotsabgabe das Objekt, / das Dach genau an. Ein Vor-Ort-Termin ist hierfür stets anzuraten
  • Anschließend sollten Sie schauen, wie lange der Betrieb benötigt, um Ihnen ein Angebot zu erstellen. Gut organisierte Dachdecker machen dies in der Regel innerhalb von zwei Wochen. Betriebe die hier viel Zeit verstreichen lassen, werden Ihnen wahrscheinlich auch bei der weiteren Ausführung des Auftrages nicht besonders termingerechte Arbeiten abliefern.
  • Verbindlichkeit: Seriöse Dachdecker unterbreiten Ihnen ein schriftliches und verbindliches Angebot. Sicher kann es anschließend zu Abweichungen kommen, diese sollten jedoch in keinem Fall über 10% des Angebotspreises betragen.

 

Was kosten Dachdecker in Wolfenbüttel und Umgebung?

Für kleinere Arbeiten liegen die Kosten pro Arbeitsstunde bei Dachdeckern etwa zwischen 50 und 80 €. Der Preis ist dabei abhängig von der Qualifikation des Gesellen oder des Meisters und vom Arbeitsumfang des Auftrages.

 

Bei den einzelnen Tätigkeiten kommen dann natürlich noch die Materialkosten hinzu.

Hier eine Übersicht zu Kosten (Arbeit und Material) für verschiedene Tätigkeitsbereiche pro m²:

  • Dachdecken: 80-100 € pro m²
  • Aufsparrendämmung: 155-195 € pro m²
  • Zwischensparrendämmung: 40-60 € pro m²
  • Einbau neuer Dachfenster: 600-1.600 € pro Stück
  • Neue Dachrinnen anbauen: ca. 50 € pro Meter

Wie Sie zu Ihrem optimalem Dach kommen:

Um eine erstklassige Leistung zu erhalten, empfehlen wir Ihnen 3-5 Angebote für größere Arbeiten an Ihrem Dach einzuholen und schon in der Angebotsphase die Dachdecker auf Verbindlichkeit, Termintreue und Seriösität zu prüfen. Zusätzlich kann es sich auch lohnen in der Nachbarschaft nach Erfahrungen zu fragen, bei Häusern die gerade neu eingedeckt wurden, oder an denen Reparaturarbeiten durch Dachdecker hier in der Region durchgeführt wurden.

Generell sollen Sie einen Betrieb aus nicht mehr als 30 Kilometer Umkreis auswählen. So dass eine Nachbesserung im Fall der Fälle auch kurzfristig möglich ist.